Über Uns

Der TC71 ist Eigentümer einer der größten und schönsten Anlagen im ostwestfälischen Raum. Unauffällig und harmonisch in die Landschaft eingebettet, verfügt der Verein über 10 Außenplätze, 1 Hallenplatz mit Umkleide- und Duschräumen sowie einem im Jahr 2000 neu errichteten Clubheim. Die Entstehung des Clubs geht bis in das Jahr 1969 zurück. Damals wurde eine Tennisabteilung im VFB Gütersloh gegründet. Werner Neitzel und Siegfried Markötter haben sich hier besonders verdient gemacht.  Die eigentliche Gründung der Tennisabteilung des VFB Gütersloh kam aber erst im Jahr 1971. In diesem Jahr begannen auch die Bauarbeiten für die ersten drei Tennisplätze. Im April 1972 wurde die Anlage ihrer Bestimmung übergeben. Ein Jahr später entstanden zwei weitere Plätze ( die heutigen Plätze 1 und 2).

Alle Plätze entstanden vorwiegend durch Eigenarbeit der damals 60 Mitglieder. Am 24. April 1972 beschloss die Mitgliederversammlung ein Clubhaus zu bauen. Am 08. November 1973 findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Kath. Vereinshaus in Gütersloh statt. Die Tennisabteilung wird juristisch selbstständig und heißt nun TC VFB Gütersloh e.V. Am 07. Dezember 1973 findet die erste Mitgliederversammlung des TC VFB Gütersloh e.V. statt. Der geschäftsführende Vorstand besteht aus Herrn Gerd Fischer (1.Vorsitzender), Herrn Siegfried Münstermann (2.Vorsitzender) und Herrn Heiner Pähler (Sportwart). Der Verein hat 150 Mitglieder. Am 06. Februar 1975 beschließt die Mitgliederversammlung die Änderung des Vereinsnamens in Tennisclub von 1971 Gütersloh e.V. und beginnt mit dem Neubau der Tennishalle. Im Jahr 1976 wird die Tennisanlage um die Plätze 6 und 7 erweitert. Der Verein hat 271Mitglieder. 1979 wird die Anlage um einen Hartplatz (Platz 8) erweitert.

Inzwischen ist dieser Platz jedoch auch ein Ascheplatz. 1993 werden die Plätze 9 und 10 erbaut. Damit gehört die Vereinsanlage zu den schönsten und größten im Kreisgebiet. Nach 21jähriger Amtszeit wird Peter Baltes im Jahr 1994 Nachfolger von Gerd Fischer. Dieses Amt führt Peter Baltes neun Jahre, bis zum 11.03.2003, aus und gibt es an Jürgen Leck ab. Im März 2003 übernimmt Jürgen Leck (1.Vorsitzender) und Jürgen Kortebein (2.Vorsitzender) den Vorstand. Der Verein hat 350 Mitglieder.

Am 05.Mai 2004 stellt Peter Wittenbrink die erste Homepage des  TC71 Gütersloh e.V. ins Internet. Der Tc71 ist online erreichbar unter: http://www.tc71.de

2013 wurde die vereinseigene Tennishalle durch Sturm- und Hagelschäden stark beschädigt und daraufhin umfassend renoviert. Bessere Wärmedämmung durch ein neues Hallendach und ein neuer Hallenboden werten die Halle auf.

Im März 2014, gibt Jürgen Leck sein Amt nach 17 jähriger Vorstandarbeit, davon 11 als 1.Vorsitztender des Vereins, an Jörg Kleinekathöfer ab. Die Aufgabe des 2. Vorsitzenden übt Karl-Herrmann Reker aus. Der Verein zählt ca. 250 Mitglieder.

Ein paar Impressionen unserer Anlage aus dem Jahr 2004